Donnerstag, 9. November 2017

Kimono-Kombo-Tee

 Kimono-Tee mal anders

Das schöne Stöffchen von "Hamburger Liebe" habe ich mit dem Schnitt "Kimono-Tee" kombiniert. Wer den Schnitt kennt, weiß dass es sich um ein einfaches T-Shirt handelt, das aus zwei Teilen (Vorderteil und Rücken) besteht. Dieses Shirt habe ich mir mit viiiiiieel Nahtzugabe zugeschnitten und einfach noch passend Ärmel mit Bündchen angenäht. 


Der Saum am Halsausschnitt besteht aus beiden verwendeten Stoffen. Sichtbar wird dies v.a. am Rücken.


Hier sieht man sehr schön den ursprünglchen T-Shirtschnitt

Und da heute Donnerstag ist geht dieser Post zu: http://rundumsweib.blogspot.de/

Donnerstag, 19. Oktober 2017

J-Erika!

Ode an den Softshell-Mantel

Softshellmantel du,

genäht nach dem Schnitt JErika im Nu!

 Birgst mir Windes - Schutz,

hältst mich warm und ab den Schmutz.


😉
Naja, das Wasser jeden Falls weist der Stoff ab


Und ganz ohne Spaß:
Der Schnitt JErika von Prülla passt wunderbar!

Übrigens kann ich Euch nur empfehlen den Schnitt bei 

Schnittherzchen plotten zu lassen. Das ist etwas Feines!

Ganz ehrlich: gekauft ist der Schnitt ja schnell, aber dann kommt das Ausdrucken der vielen vielen Seiten und das Abpausen der richtigen Größe. Das habe ich mir diesmal leichter gemacht!!!
Ich habe den Schnitt bei Schnittherzchen hochgeladen und bereits am nächsten Tag ausgedruckt, feingefaltet und verpackt im Briefkasten gehabt.
Toll oder?

Am Kinn sehr ihr den Kinnschutz - war gar nicht so kompliziert



Ich habe mir an die Ärmel Bündchen eingenäht. Das hält warm!
 ...
https://3.bp.blogspot.com/-vd-TkMHIKAw/UNtXT6lWmsI/AAAAAAAAF_M/tdzAiEeg2Aw/s1600/image.jpg



Sonntag, 2. April 2017

Schwalbenflug zur Taufe

Kenny Schwalben sind absolut festlich!

Auf der laaangen Suche nach einem geeigneten Stoff für ein Tauf-Outfit bin ich endlich auf Kenny Schwalben in grau gestoßen. Irgendwie war ich zu sehr auf weiß geringelt eingefahren (die Tauf-Familie liebt geringeltes). Alle geringelten Stoffe, egal in welcher Ringelbreite, fand ich dann aber nicht geeignet für diesen Anlass.

Da die Taufe im Sommer ist, habe ich eine 7/8 Länge gewählt


Die Familie wünschte sich eine Latzhose und ein Oberteil. Da das Outfit für einen Jungen ist und festlich sein soll, finde ich einen klaren geraden Schnitt sehr passend. Leider hatte ich noch keinen solchen Latzhosenschnitt, aber schnell habe ich bei "Klimperklein" einen schönen und passenden Schnitt gefunden. Der Schnitt des Jäckchens ist aus einer alten Ottobre und einfach abgewandelt.


 Übrigens: eine Schwalbe macht noch keinen Frühling!
Aber dieser Stoff macht Lust auf Sommer und Himmel und Freiheit!

Die Hose ist hinten mit der Wabennaht verbsäubert. Das gefällt mir immer sehr gut!
Fertig!